Der Vertrieb und Einkauf

Drehscheibe in alle Welt:

Vertrieb und Einkauf sind international ausgerichtet. Anfragen und Bestellungen werden im Warenwirtschaftssystem erfasst, archiviert und verfolgt, bis hin zur Auslieferung.

 

Im telefonischen Kontakt mit Kunden und Lieferanten beweisen die Mitarbeiter täglich die Nähe zum Kunden und unterstreichen somit die Rolle des Unternehmens als schneller und fairer Partner.

Verkauf-Technik

Einkauf

Verkauf Abwicklung

Die Konstruktion

Steigender Effizienzdruck prägt die Wirtschaft. Für die Industrie bedeutet das, mit modernsten Technologien Wettbewerbsvorteile sichern. Die Niezgodka GmbH liefert Armaturen, die diesen Anforderungen gerecht werden. Experten in unserer Konstruktionsabteilung arbeiten daran die Effizienz unserer Armaturen stets zu verbessern. An der 3D-Workstation nehmen die meisten Ideen für neue Armaturen erstmals Gestalt an. Ingenieure planen hier jedes Detail, bevor ein erster Prototyp im 3D-Druck entsteht. Diese Prototypen werden sehr aufwendig in der Versuchsabteilung gefertigt. Bis zur Serienreife ist es noch ein weiter Weg. Durchflussmengen, Vibrations- und Druckmessungen sind zu durchlaufen und geben den Fachkräften Aufschluss über weitere Optimierungsmöglichkeiten.

Individuelle Speziallösungen können in enger Zusammenarbeit zwischen dem Kunden, der Konstruktion und dem Vertrieb entwickelt werden. Hier entstehen maßgeschneiderte Lösungen von höchster Qualität, die nur ganz wenige Anbieter liefern können. Eines haben alle Armaturen gemeinsam: Sie liefern unseren Kunden die Effizienz, die im Wettbewerb entscheidend sein kann.

Die Qualitätssicherung

Ein neuer Weg zum Messen von Serienteilen

Mit dem Mehrkoordinatenmessgerät entstehen neue Möglichkeiten der Prüfung. Dank der Speicherung und der automatischen Wiederholung der zuvor manuell abgefahrenen (programmierten) Messpunkte und Messwege (teach-in Verfahren) können wiederkehrende Prüfungen fehlerfrei und effizient durchgeführt werden. Jedem Teil werden hierfür eigene Programme und Abläufe zugewiesen, so dass Fehlmessungen von Anfang an ausgeschlossen werden.

Im industriellen Einsatz müssen sich unsere Armaturen täglich unter Beweis stellen. Damit sich unsere Kunden auf ihre Armaturen verlassen können, haben wir ein umfassendes Qualitätsmanagement etabliert. Bereits seit 2008 wird die Niezgodka GmbH regelmäßig durch den TÜV NORD gemäß der Norm ISO 9001 zertifiziert. In regelmäßigen Audits stehen die Qualitätsstandards auf dem Prüfstand und werden auf den jeweils neuesten Stand der Norm gebracht. Die Prüfungen beginnen beim Wareneingang aller eingehenden Rohmaterialien und Halbzeuge und erstrecken sich über permanente Prüfungen während des gesamten Produktionsprozesses bis zur Endkontrolle der fertig montierten Armatur. Auf Grund der hohen Priorität der Güte unserer Produkte ist der QMB und das Qualitätsmanagement direkt der Geschäftsleitung unterstellt.

Eine stetige interne sowie externe Kalibrierung sämtlicher im Betrieb verwendeten Messinstrumente garantieren eine gleichbleibend hohe Qualität der Prüfungen und Produkte. Die jeweils gegenwärtig gültigen Zulassungen der einzelnen Baugruppen werden regelmäßig überprüft, so dass die Prüfbescheinigungen stets aktuell vorliegen. Jedes einzelne Ventil wird vor dem Versand eingehenden Prüfungen unterzogen, die auf unterschiedliche Weise nach spezifischen Messmethoden entweder mit Wasser, Luft oder Gasen bis zu 1500 bar (g) durchgeführt werden. Dadurch erhält der Kunde Armaturen, auf die er sich von Anfang an verlassen kann.

Die Fertigung

Modernste Fertigungsmethoden, die sich stets am Stand der Technik orientieren, haben bei uns Tradition. Anhand der 2007 eingeweihten Fertigungshalle lässt sich die kontinuierliche Modernisierung besonders gut verdeutlichen: Ein großer Maschinenpark erlaubt es dem Unternehmen, eine hohe Fertigungstiefe zu erzielen um somit, weitgehend unabhängig von Vorprodukten Dritter höchste Qualitätsstandards umzusetzen. Längst gehören CNC-gesteuerte Fertigungsmaschinen zum Arbeitsalltag.

 

Qualifizierte Fachkräfte sichern die Einhaltung der hohen Qualitätskriterien. Jedes Armaturenteil, das die Fertigung verlässt, steht mitten in einem weitgehend automatisierten Produktionsprozess, in dem kontinuierliche Kontrollprozesse für feinmechanische Präzision sorgen. Die Niezgodka GmbH hat in der hochmodernen Produktion seine Fertigungsgenauigkeit optimiert, um die Zuverlässigkeit der Produkte zu erhöhen.

CNC-Maschinenpark

Lager und Logistik

Mit dem Bau eines neuen Lagers im Jahr 2008 begann bei der Niezgodka GmbH ein Kapitel zeitgemäßer Logistik. Die gesamte Warenwirtschaft wird über ein modernes IT-System abgewickelt. Vom Wareneingang über die Einlagerung bis zu Kommissionierung und Versand der Aufträge werden alle Bewegungen im System archiviert.

Um die Frachtkosten für die Kunden möglichst gering zu halten und dennoch zum Wunschtermin des Kunden liefern zu können, arbeiten die Logistikexperten der Niezgodka GmbH mit einer Vielzahl von Versand- und Transportdienstleistern zusammen. Bei eiligen Bestellungen kommen Paketdienste zum Einsatz, bei großen Warenmengen setzt die Niezgodka GmbH auf zuverlässige Speditionsunternehmen.

Motivierte Mitarbeiter und innovative Technik sorgen so für einen optimalen Warenfluss und für verlässliche Liefertermine beim Kunden. Für die Fachleute im Versand sind Zoll- und Versandformalitäten der jeweiligen Nationen zu beachten. In sicheren Verpackungen gehen unsere Produkte auf die Reise. Es zählt zum Serviceverständnis unseres Unternehmens, bestellte Waren Termingerecht zur Verfügung zu stellen.

 

Paternosterregal

Wareneingang

Lager

Die Montage

Kompetent und motiviert

Bei der Niezgodka GmbH mitzuarbeiten bedeutet für die Fachkräfte vollen Einsatz. Viele Mitarbeiter haben im Unternehmen ihre Karriere begonnen. Jahrzehntelange Betriebszugehörigkeiten sind keine Seltenheit. Durch Qualifizierungsprogramme sind die Mitarbeiter stets auf dem neusten Stand der Technik.

Wasser- und Luftprüfstand

Messstrecke

Maschinen- und Pumpenraum

Druckbehälter

Wasserprüfstand:

Max. Durchsatz 300 m³/h, max. Druck 40 bar

Luftprüfstand:

Druckbehälter

2 x 1000 Liter, p = 150 bar

1 x 2000 Liter, p =   40 bar

Armaturenprüfstand:

Festigkeitsprüfung bis 1500 bar bei Wasser

Dichtheitsprüfung von 2 bis 6 bar mit Gasen

Vakuumprüfstand:

Vakuumprüfungen bis 50 mbar (abs)

error: